Ablauf eines Treffens

Hier eine grobe Übersicht, wie die meisten Gruppenabende ablaufen:

Blitzlicht:
Jeder darf sich kurz vorstellen und kann erzählen, wie es ihm/ihr gerade geht, wie seine Woche war oder was ihm/ihr gerade besonders auf der Seele liegt.
Währen des Blitzlichtes kann jeder Themen anmelden, die er/sie an diesem Abend gerne ausführlicher besprechen möchte. Selbstverständlich muss keiner etwas sagen, sondern darf auch gerne nur zuhören.

Hauptteil:
Die meiste Zeit des Abends füllen unsere gemeinsamen Gespräche. Hierbei werden die Themen aus dem Blitzlicht aufgegriffen, die einzelne Personen gerne ausführlicher besprechen wollten. Jeder darf einen kurzen Rückblick auf das Treffen geben und sagen, wie er/sie dieses empfunden hat und wie es ihm/ihr nun geht.

Organisatorisches:
Falls organisatorische Dinge zu besprechen sind, werden diese gemeinsam besprochen bzw. Ankündigungen gemacht.

Abschlussblitzlicht:                                                                                                                      Ganz am Ende der Gruppenstunde machen wir nochmal ein Blitzlicht. Jeder kann kurz sagen wie ihm/ihr die Gruppenstunde gefallen hat, oder wie es ihm/ihr jetzt geht. Meist gehen wir hinterher noch in einer Lokalität was essen/trinken. Jeder der möchte kann sich gerne anschließen.